Farb- und Kontrastsensoren für die industrielle Prozesskontrolle

Farbe spielt nicht nur im täglichen Leben eine wichtige Rolle, die Farbmessung ist auch in vielen Produktionsprozessen unentbehrlich – sei es für die Prozessführung zur Sicherstellung zugesicherter Farbeigenschaften hochwertiger Produkte, sei es in der Qualitätskontrolle zur Selektion von Gut- und Schlechtmustern oder auch zur Einteilung nach Farbnuancen.

Bei uns finden Sie ein breites Angebot an spezialisierten Sensoren für die Prozessführung und Qualitätskontrolle.

Mit Farbe punkten

Wir bieten Ihnen zweierlei Arten von Farbe-basierten Sensoren für die industrielle Prozesskontrolle:

Diese Sensoren zielen darauf ab, durch gezielte Kontrastverstärkung die farbbezogene Unterscheidung von „Mustern“ z. B. in bewegten Prozessen zu verbessern. Zu dieser Kategorie gehören:

Kontrast- und Differenzialsensoren der FSP25D-Serie

Diese werden z. B. zur Erfassung von Klebebändern bei „fliegenden Spleißen“ (Flying Splice) in der Papierproduktion, wo einzelne Tamboure wieder zu fortlaufenden Bahnen verbunden werden.

– Mehrwellenlängensensoren tri²dent „vis“ und tri²dent „UV“

Die Mehrkanaltechnologie der tri²dent Sensorplattform kann dank ihres flexiblen, modularen Konzepts auch im sichtbaren Bereich („vis“) oder UV-Bereich eingesetzt werden und durch applikationsspezifische Konfiguration Vorteile gegenüber herkömmlichen Sensoren bieten. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Für Kunden in Österreich runden wir mit den Farbsensoren der Fa. Astech unser Programm ab. Diese als faseroptische oder kompakte Farbsensoren erhältlichen Sensoren verfügen über eine perzeptive (wahrnehmungsgerechte) Farbverarbeitung, die dem menschlichen Auge nachempfunden ist.

Das umfangreichste Programm zur Farb- und Kontrastüberwachung

In unserem Sensorprogramm finden Sie eine Reihe spezialisierter Sensoren, die auch die Realisierung anspruchsvoller Anwendungen zur Farbmessung und –nutzung ermöglichen. Diskutieren Sie auch Ihre Anforderungen mit uns!

BITTE SENDEN SIE UNS IHRE ANFRAGE: