Differential- und Kontrastsensoren

erkennen von Kontrasten & schnellen Signalwechseln


Differential- und Kontrastsensoren werden eingesetzt, um bei schnellen Signalwechsel und/oder Farbwechsel einen Schaltvorgang auszulösen.

Bei uns finden Sie drei verschiedene Modelle:

Farb-Kontrastsensor "tri²dent FSM30V/U":

Unser multivariabler tri²dent Sensor kann auch für Anwendungen mit sichtbarem Licht (FSM30V) oder UV-Licht (FSM30U) adaptiert werden:

  • FSM30V ermöglicht durch gezielte Komplementärfarbwahl die optimale Ausnutzung von Kontrasten und kann so zB für die Mustererkennung bei kleinen Unterschieden oder großem Arbeitsfenster eingesetzt werden.
  • FSM30U eröffnet neue Möglichkeiten zur Nutzung von differenzierten UV-Marken und damit verbesserter Fälschungssicherheit.
   

Differentialsensor "FSP60D":

Der mit 10kHz getaktete Rotlicht-Lasersensor reagiert nur auf rasche, ausgeprägte Signalpegel-Änderungen und ist so unabhängig von geringen Signalschwankungen. Es kann gewählt werden, ob der Sensor auf steigende oder fallende Impulse reagiert, die Höhe des Schwellwertes ist einstellbar.

   

Differentialsensor "FSP25D":

Der ebenfalls mit 10 kHz getaktete Sensor wurde speziell für die Erfassung schneller Kontraste in einem weiten Arbeitsbereich entwickelt, wie zB die Erkennung von repulpablen Klebebändern in Flying Splice - Vorgänge in der Papierindustrie (siehe auch >> Klebenahtsensor Flying Splice). Der Sensor kann aber auch für andere Aufgaben eingesetzt, bzw. adaptiert werden!