[flexy_breadcrumb]

Lichttaster / Hochleistungs-Fotosensoren

Unsere Hochleistungs-Fotosensoren (Lichttaster/Reflexlichttaster) sind prädestiniert für besondere Anforderungen: Sie verfügen über höchste Lichtintensität für maximale Tastweite und/oder Funktionsreserve.

Die EFS-Serie im klassischen Metallzylinder-Gehäuse steht in 2 Versionen zur Auswahl (Tastweite jeweils ohne Faseroptik):

  • EFS 1800 mit Tastweite bis 1.000 mm
  • EFS 2000 mit Tastweite bis 3.500 mm
Sensorik Austria - Hochleistungssensoren - EFS

Die Sensoren sind in einer Vielzahl von Konfigurationen erhältlich: Infrarot bzw. Rotlicht / Grünlicht, unterschiedlicher Strahlungsbreite, verschiedenen Schaltausgängen sowie Anschlüssen. Nähere Details entnehmen Sie bitte den Datenblättern unten.

EFS Sensoren können für sich als Reflextaster eingesetzt werden, oder in Verbindung mit einer geeigneten Glasfaseroptik als faseroptischer Lichttaster oder faseroptische Lichtschranke.

Technische Daten EFS-Serie
Version Lichtart Gehäusegröße Funktion Schaltabstand
EFS 1800 infrarot / rot M18 x 80 mm 1 kHz bis 1000 mm
EFS 2000 infrarot / rot / grün M30 x 115 mm 100 Hz / 1kHz bis 3500 mm

Vorteile:

  • hoher Schaltabstand: bis 2,5 m bzw. 6 m (mit/ohne Glasfaseroptik)
  • hohe Verschmutzungsreserve
  • erweiterte Möglichkeiten der Verschmutzungsüberwachung
  • besonders robust

Anwendungsbeispiele:

  • Anwesenheitskontrolle bei Schmiedemaschinen, Trennmaschinen etc.
  • Überwachung von Brammen, Knüppeln in Walzwerken
  • Füllstandserkennung bei schäumenden Flüssigkeiten
  • Spritzdüsenüberwachung

Datenblatt EFS 2000

Datenblatt EFS 1800

Sensorikaustria.com – Ihr Partner für leistungsfähige Sensorlösungen

Sie haben Fragen oder benötigen eine fachkundige Beratung? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!