ELS-Serie

Lichtschranken im klassischen Metallzylinder


Lichtschranken der Serie ELS 30-6 und ELS 30-7 sind Einweg-Lichtschranken, bestehen daher aus separater Sender- und Empfängerinheit. Sie arbeiten mit robustem unfokussiertem Lichtstrahl und erzielen aufgrund ihrer hohen Lichtleistung hohe Reichweiten.

Daraus ergeben sich für den Anwender folgende Vorteile:

  • Hohe Reserve gegen Verschmutzung. Innerhalb der angegebenen Reichweite werden selbst starke Schmutzablagerungen auf der Lichtaustrittsfläche der Geräte durchdrungen!

  • Für das Ausrichten der Lichtschranken werden keine optischen Hilfsmittel benötigt.

  • Die Streuung des ausgesandten Lichtes gewährleistet eine sichere Funktion auch bei einem Versatz von mehreren Zentimetern zur Ideallinie.

  • Die Lichtschranken ELS 30 ..7 A S/E sind unbeeinflusst durch Fremdlicht und werden mit einem Verbindungskabel zwischen Sender und Empfänger geliefert.

 

 Anwendungsbeispiele:

  •  Stapelhöhenüberwachung
  •  Niveauregulierung
  •  Rückstauerkennung im Staurohr
  •  Füllhöhenerkennung im Abfallcontainer
  •  Ausschusskontrolle

 

 

Folgende Ausführungen sind erhältlich:
 

  Anschlüsse

Typenbezeichnung

Reichweite, einstellbar bis

Serie ELS 30 - .. 7 A S/E

M12 Stecker, plus
Synchrokabel zwischen Sender und Empfänger

ELS 30 - 5.000 - 7 A S/E
ELS 30 - 10.000 - 7 A S/E
ELS 30 - 15.000 - 7 A S/E
ELS 30 - 25.000 - 7 A S/E

5.000 mm
10.000 mm
15.000 mm
25.000 mm

Serie ELS 30 - .. - 6 S/E

ohne Verbindungskabel zwischen Sender und Empfänger

ELS 30 - 5.000 - 6 S/E
ELS 30 - 10.000 - 6 S/E
ELS 30 - 25.000 - 6 S/E
ELS 30 - 6 max. S/E

5.000 mm
10.000 mm
25.000 mm
30.000 mm